Aktuelle Beiträge chronologisch sortiert Neues aus der Szene

Schweizer Güterwagen K4 von Lenz

Die Firma Lenz liefert dieser Tage den Güterwagen K4 der SBB in der Beschriftung der Epoche 4 aus. Er ist vom Grundaufbau und den Abmessungen her identisch mit dem Gms 54 und Gmmhs 56, hat aber einige auffällige Unterschiede.

Spielwarenmesse 2017. Weitere Aussteller

Etliche Hersteller präsentierten in Nürnberg auf ihrem Stand keine Neuheiten. Andere waren als Besucher vor Ort und hatten ihre Neuheiten im Gepäck. Die Bedeutung der Messe für die Spur Null sinkt weiter, was aber angesichts der positiven Gesamtentwicklung kaum eine Rolle spielt.

Ein Ferkeltaxi aus Meißen

Die DR Baureihe VT 2.09 / BR 172 mit Spitznamen Ferkeltaxi soll als zweiteilige Garnitur in Mischbauweise mit kompletter Digitalausstattung noch im 2. Quartal 2017 kommen.

Spielwarenmesse 2017: Moebo Neuheiten

In Kooperation mit Jowi Modellbahnhintergrund entstehen Innengebäude aus gelasertem Karton für die Baubögen für Hintergrund-Stadthäuser mit beleuchtbaren Fenstern. Neu ist auch ein Fußgänger-Bohlenübergang aus gelasertem Karton.

Spielwarenmesse 2017: Bauer Ladegüter

Bereits ab März sollen die neuen Ladegüter für Spur Null Lieferbar sein. Es gibt Betonröhren, Endkappen für Großtanks, alte Schrottanks und einen Flachstahlstapel.

Neuer SNM Shop

Eine kurze Meldung in eigener Sache: Es gibt jetzt es einen neuen SNM Shop. Wie bisher sind einzelne Hefte ohne Versandkosten zu haben, auch ins Ausland! Auch Sammelmappen und Sammelbücher sind hier zu bekommen.

Spielwarenmesse 2017: Heki Bäume

Ein 24 cm hoher Obstbaum in drei Jahreszeiten mit Blüten, Früchten oder nur mit Blättern ist neu im Heki Programm. Die Bäume sind 24 cm hoch.

Spielwarenmesse 2017: Preiser Neuheiten

Vier neue Figurensets kommen aus dem Hause Preiser in Spur Null in Form von sitzenden und stehenden Reisenden sowie Passanten. Die 6er Gruppen werden als preisgünstige Standardserie angeboten.

Lenz auf der Spielwarenmesse 2017

Die Baureihe 50 mit Kabinentender gab es genauso zu sehen wie die Preußische T3 mit vorbilderechten Rädern. Beide Prototypen sind bereits aus Formteilen zusammengesetzt. Ein erstes Testmodell des Drehgleises war zu sehen, ebenso ein funktionierender Funkadapter.

Lenz Anzeiger zur Spielwarenmesse 2017

Wie auch schon letztes Jahr informiert die Firma Lenz im Stil einer Tageszeitung über aktuelle und geplante Projekte und deren Entwicklungsstand. Ein Teil der Planungen ist bereits bekannt, etliches ist aber neu.

Neu von KS Modellbau: Bauwagen, Figurenscan

Das Modell entsteht komplett als 3D Druck, es gibt auch eine Variante als Baubude. KS Modellbahn hat jetzt auch die Möglichkeit, preiswert Personen in 3D zu scannen und auszudrucken.

Brawa Neuheit: Arbeitswagen Xr 35 nach Vorbestellung

Der Flachwagen auf Basis des Oppeln Fahrgestells soll mit und ohne Ladegut zu haben sein – aber nur bei ausreichenden Vorbestellungen bis 31. Mai 2017. Jetzt gibt es auch pa-Mittelbehälter einzeln.

Rungenwagen Rmms 33 kommt von Schnellenkamp

Der Rungenwagen Rmms 33 soll in vielen Ausführungsvarianten als Rungenwagen mit Holz- oder Stahlrungen und -wänden, sowie als Flachwagen für Huckepack-Verkehr und Behältertragwagen kommen.

Lenz Messeneuheit: Kranwagen Wyhlen 10 t

Schon vor Veröffentlichung der offiziellen Neuheitenankündigungen wurde ein neues Projekt bekanntgegeben: Der dreiachsige Kranwagen Wyhlen 10 t wird als Funktionsmodell mit digitaler Steuerungsmöglichkeit aufgelegt.

Bahnhof Laubach, Gasometer von Schnellenkamp

Der Bahnhof Laubach der Vogelsberger Westbahn wird von Bünnig als Lasercut-Bausatz hergestellt und von Schnellenkamp als Exklusivmodell vertrieben. Auch ein Gasometer von Stangel ist ab März exklusiv bei Schnellenkamp zu haben.

BR 50 von Lenz fliegt ein

Im Januar beginnt die Auslieferung der lange erwarteten Lok. Die Version mit Kastentender wird palettenweise nach und nach eingeflogen und nach gründlicher Kontrolle ausgeliefert.

Tiere, Mechaniker, Soldaten von Hauser

Etliche neue Figuren sind lieferbar: Eine ganze Rotte Wildschweine, ein Dachs, ein Fuchs, Zugochsen, sieben verschiedene Mechaniker bei der Arbeit, sowie drei Soldaten der NVA.

Spurgeführte Autos in Spur Null

Mario Helms zeigt in Heft 27, wie sich Modellautos zu selbständig fahrenden Vehikeln umbauen lassen. Dass das keine graue Theorie ist, zeigt das Video des Testaufbaues.

Neujahr 2017

Weniger Rechthaberei. Mehr Verständnis. Weniger Alleswissertum. Mehr Neugier. Weniger Erbsenzählerei. Mehr Großzügigkeit. Weniger Egomanie. Mehr Gemeinschaft. Wir können viel dafür tun, dass das auch in 2017 klappt.

Fahrbare Rottenunterkunft

Moog bringt eine Rottenunterkunft und einen Arbeitsanhänger Kla als Bausätze in Messingätztechnik. Der Wohnwagen auf Schienen verfügt über eine Inneneinrichtung. Die Modelle sind rollfähig und passen zu den Rottenwagen Klv.

Schienenfahrrad mit Fahrer, Schafe

Passend zum Weinert Schienenfahrrad gibt es den strampelnden Bahnarbeiter „Rasender Roland“ aus Polyurethanguss, wahlweise allein oder im Komplettset mit dem Schienenfahrrad. Neu ist auch ein 10er Set Schafe.

Halbportalkran als Kartonbausatz

Karton als Baustoff wird manchmal unterschätzt. Dabei ist es möglich, mit dem preiswerten Baumaterial selbst fragil aussehende Konstruktionen zu bauen, wie Helmut Liedkte in seinem Beitrag beweist.

50er Jahre Tankstelle: Bauberichte. Und Forumspause.

In Heft 25 und 26 waren jeweils die Bauplatinen für Abonnenten enthalten, und in Heft 27 finden sich zusammengebaute Bausätze und hervorragende Beispiele der Kreativität und Bastelfreude der Abonnenten.

Lokalbahnwagen werden ausgeliefert

Lenz liefert drei bayerische Lokalbahnwagen kurz vor Weihnachten aus: Zwei 2. Klasse und ein Post/Gepäckwagen. Die kurzen Personenwagen waren von Epoche 1 bis Epoche 3 in Betrieb.

Heft 27 kommt

Neben dem Spezialthema Figuren gibt es vier Bauberichte: Die 50er Jahre Tankstelle, ein großer Hafen-Portalkran, eine Industriediesellok und drahtgeführte Autos. Die Vereinsanlage in Solingen wird vorgestellt, Neuheiten und etliches mehr.

Zapf: Sperrsignal Rohre

Der preiswerte Bausatz für das Sperrsignal ohne Funktion besteht aus Holz und Spezialkarton und kommt im Zweierset. Die Rohrladungen sind jeweils 210 mm lang, es gibt sie in zwei Varianten.

Petau Kohlenwagen O11

Das neue Petau Modell folgt der Tradition der bisherigen: Ein Messingbausatz im Maßstab 1:43,5 mit hervorragendem Detaillierungsgrad bis in jeden Winkel. Viele Bauteile sind bereits vorbereitet, aber sehr gute Lötfähigkeiten bleiben unabdingbar.

Lokliege aus Schaumstoff für Spur Null

Die Liege aus feinporigem, weichem Spezialschaum in asymmetrischer Keilform ist für Reparatur- und Wartungsarbeiten gedacht. Sie bietet gute Zugriffsmöglichkeiten fast kopfüber und seitlich und ist auch für lange Modelle groß genug.

Ladeside Diesel Depot

Auf gerade mal 250 mal 90 cm Anlagengröße zeigen britische Modellbauer, wie man in Spur Null ein betriebsintensives und pfiffiges Anlagenkonzept mit jeder Menge Atmosphäre verwirklicht.

Mit dem Motorrad über die Modellbahn

Mario Helms ist für seine mobilen Gefährte neben den Gleisen bekannt: Auf vielen Ausstellungen zeigt er ferngesteuerte Fahrzeuge. Auch ein fahrendes Motorrad im Maßstab 1:43 ist möglich.

Fürs komplette Archiv in der Navigation oben rechts auf das kleine Buch klicken.