Kiss Ellok-Neuheiten auf der Messe Köln

Die im März angekündigte Ellok E 44.5 gab es auf der Messe als Muster zu sehen. Das Modell folgt dem Kiss Standard: Maßstab 1:43,5, Messingbauweise, und das inzwischen auch bei Kiss übliche Digitalpaket mit Beleuchtung und Sound. Die Pantographen sind allerdings nicht angetrieben. Die Lok kostet 2.390,- Euro und soll zu Jahresbeginn 2017 in sechs Versionen von Epoche 2 bis Epoche 4 ausgeliefert werden.

Kiss E 44.5

Kiss E 44.5

Kiss E 44.5 Dach

Kiss E 44.5 Dach

Kiss E 44.5 Front

Kiss E 44.5 Front

Das Vorbild der E 44.5 war von 1933 bis 1983 auf den steigungsreichen Strecke von Berchtesgaden nach Freilassing im Einsatz.

Kiss E 19

Kiss E 19

Kiss E 19

Kiss E 19

Auch die neuen Varianten E 19 und die E 18 mit ozeanblau/beiger Lackierung waren ausgestellt; beide sind bereits lieferbar.

www.kiss-modellbahnen.de/produkte

Eine Reaktion zu “Kiss Ellok-Neuheiten auf der Messe Köln”

  1. Wolfgang Röther Antworten

    Ich habe das Modell in Köln aus der Nähe betrachten können. Da kommt schon der „Haben-Wunsch“ auf. Warum allerdings bei einem Modell dieser Preisklasse die Pantographen nicht angetrieben werden, ist mir unverständlich. Als ich vor gut einem halben Jahr danach fragte, hieß es bei Kiss: „Kein Platz“.
    Gruß
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.