Filmprojekt: Fahrt über 15 Anlagen

Die Idee wurde geboren im Spur Null Magazin Forum: Wie wäre es, eine Zugfahrt über die Anlagen der Diskussionsteilnehmer zu inszenieren? Daraus entstand unter Mithilfe zahlreicher Teilnehmer ein 30-minütiger, sehr unterhaltsamer Film.

Filmszene: Das Filmteam in der Isetta flitzt vor dem Filmzug über den Bahnübergang

Filmszene: Das Filmteam in der Isetta flitzt vor dem Filmzug über den Bahnübergang

Wolfgang Gerwien („Wolli“), der mit seinen Filmen unter dem Namen „Wollywoodfilm“ schon eine ganze Reihe von Modellbahnfilmen inszenierte, hat das Ganze organisiert und die Filmschnipsel zusammengraten. Einer der Darsteller ist ein kurzer Zug, bestehend aus einer BR 64 und zwei Umbauwagen, die fast jeder der Mitmacher zur Verfügung hatte und durchs Bild rollen ließ. Daraus hat Wolfgang Gerwien eine kleine Geschichte gestrickt, mit animierten Figuren und einer Story drumherum. Eine Reisende, diverse Bahnbeamte, ein Filmteam und andere Nebenfiguren haben ihren Auftritt, mit Tricktechnik aufwendig in Szene gesetzt.

Abfahrt in Albersdorf

Abfahrt in Albersdorf

Bekohlen der Lok vor der Abfahrt

Bekohlen der Lok vor der Abfahrt

Das Ergebnis ist ein kurzweiliges und unterhaltsames Filmchen, das viele Kameraleute und ein engagierter Regisseur zusammen geschaffen haben. Die Umstände, unter denen die Szenen gefilmt wurden, waren höchst unterschiedlich, daher besteht nicht der Anspruch technischer Perfektion. Aber darum gehts auch gar nicht, sondern darum, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Das Ergebnis ist überaus sehenswert für ein Projekt aus Spaß an der Freud und läßt erahnen, welche Arbeit vor allem vom Filmemacher Wolfgang Gerwien drinsteckt – vor allem aber Spaß an der Beschäftigung mit der Spur Null.

Mehr Filme im Youtube Kanal von Wollywoodfilm

9 Reaktionen zu “Filmprojekt: Fahrt über 15 Anlagen”

  1. Super gemacht!

    Das Beste ist die kleine Isetta die immer durchs Bild flitzt 🙂

    Olli

  2. Thomas

    Hallo Wolfgang und alle Beteiligten,

    ich muss zugegeben, das ich die Aktion im Forum eher mit Desinteresse verfolgt habe, aber das hier gezeigte Ergebnis finde ich einfach SPITZE!

    Von daher meinen Dank und allerhöchsten Respekt an alle Beteiligten und Wolfgang für diesen sehr kreativen Filmbeitrag.

    Viele Grüße
    Thomas

  3. Tom Bornstein

    Hat mir Super gefallen.
    Ich bin leider noch nicht soweit mit der Anlage.
    Toll was man alles so machen kann aus ein paar Filmschnipseln.
    Weiter so.
    Schönes Wochenende!

    Tom

  4. Christian Schmidt

    Hallo Wolfgang und alle Teilnehmer,

    vielen herzlichen Dank für dieses wirklich gut gemachte tolle Video!!!
    Also wenn´s dafür mal keinen Oskar gibt =)
    So macht die Spur 0 richtig Spass ;o)

    Viele Grüße
    Christian

  5. Norbert Delarich

    Ein wirklich netter Film, großes Lob für Idee und Gestaltung! Als Wiener freut mich natürlich besonders, dass der Zug nach Österreich fährt!
    Freundliche Grüße
    Norbert Delarich

  6. Karben

    Das soll sehr viel Arbeit gegeben haben! Super. Und wie Christan schrieb: ein Spur 0-skar!

    Äddi, Karben.

  7. Norbert

    Hallo Zusammen,

    tolle Idee, kurzweilig, super Umsetzung in ein Filmprojekt, schöne Anlagen, einfach zum Träumen. Weiter so und vielen Dank für die tollen Filme von Wolliwood.

    LG
    Norbert

  8. Hallo,:_)))))))))

    Super Filmchen hat mir sehr gut gefallen und ich konnte eine kleine Zeitreise mit erleben. Den kleinen Preiserleins das sprechen bei zu bringen, einfach toll.

    Grüße hier aus „Waldau“ Franky

  9. Tollo

    Hallo,
    ein sehr schöner Film, dass die Isetta durchgehalten hat und das Filmteam die Kamera ruhig halten konnte verlangt Hochachtung!
    Gruß aus Neuruppin