Heft 41 kommt

Spur Null Magazin Heft 41

Spur Null Magazin Heft 41

Diesmal leider mit etwas Verspätung, aber jetzt rollen die Räder und die Hefte sollten bei den Abonnenten im Laufe der Woche eintreffen, bzw. eingetroffen sein.

Natürlich gibt es auch während der Pandemie Neues rund um die Spur Null, wenn auch das Einsammeln der Informationen etwas mühsamer war als der Gang über die Spur Null Tage. Trotz allem finden sich auch in Ausgabe 41 jede Menge Neuheiten.

Noch bevor Covid 19 unser Leben beeinflusste, haben ein paar Handvoll Spur Null Freunde ihre Anstrengungen gebündelt und einen Workshop zum Thema Begrasung veranstaltet. Unter der Regie der Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek gab es jede Menge neuer Erkenntnisse für die Teilnehmer und jede Menge „Spaß mit Gras“, so auch der Titel des Beitrages im Heft.

Eine besondere Bastelanleitung kommt von Marcel Ackle, dessen Buch „Das Natur-Talent“ zum Bestseller für alle Freunde realistisch verwitterter Bauwerke geworden ist. Er teilt in dem Artikel über das Altern von unlackiertem Holz seine Tipps und Tricks, und es stellt sich heraus, dass jeder mit etwas Geduld mit einfachen Mitteln ähnliche Ergebnisse erzielen kann.

Auch Heinz Lomnicky ist diesmal mit einem Anlagenvorschlag dabei: Passend zu den letzten Sondermodellen für Abonnenten kommt eine Idee für eine Raffinerie in der Anlagenecke. Der Trick:  Nur ein Teil der Installation ist zu sehen, der Rest verschwindet in der Hintergrundkulisse. Daher passt das Motiv auch auf kleine Anlagen.

Mit der Bahn zum Bier lotst uns Hans Wunder mit dem dritten Teil des Berichtes über die Kommun-Brauerei. Nach dem Zusammenbau der Wagendrehscheibe für den Fabrikhof im Heft 35 und dem Einfügen in das Anlagensegment in Heft 37 folgt jetzt die Baubeschreibung der vielen Gebäude und Details.

Zum Jahresbeginn wurde die Firma Lenz verkauft. Höchste Zeit also, mit dem neuen Eigentümer Dietmar Wohlfart mal zu plaudern und ihn über seine Firmenphilosophie und weiteren Pläne zu befragen. Das Interview findet sich in dieser Ausgabe.

Abonnenten Extra 41: Frühbeete

Abonnenten Extra 41: Frühbeete

Kein Heft ohne Anlagenvorstellung. Obwohl das Bauprojekt der Kommun-Brauerei fast schon als Anlagenvorstellung zählen kann, gibt es in Heft 41 einen extra Bericht über den Modulbahnhof Restedt. Der ist deshalb so besonders, weil das Konzept so universell und fast schon allgegenwärtig ist. Ein Landbahnhof mit Umfahrung und einer Handvoll Gütergleisen war eine der häufigsten Bahnhofsarten und passt im Modell eigentlich immer. Die Ausführung in Modulbauweise gibt viele Anregungen für den Nachbau, die Fülle an Detaillösungen liefert Inspiration für eigene Projekte.

Schließlich gibt es auch dieses Mal wieder einen Bausatz für Abonnenten. Gleich drei Früh- und Hochbeete passen in jeden Garten, ideal für Frühlingssalat, Radieschen und mehr. Viel Spaß mit dem Heft!

Heft 41 versandkostenfrei im Shop bestellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.