Neues von Lenz im Oktober 2022

Der neue Lenz Anzeiger im Oktober 2022 hat etliche Überraschungen zu bieten, die im Umfang durchaus mit den Ankündigungen einer Spielwarenmesse mithalten können:

Lenz E44 Prototyp

Lenz E44 Prototyp

Altbau Ellok E44

Die Altbau Ellok E44 wird vorgestellt, und zwar gleich mit Fotos eines sehr weit fortgeschrittenen Musters aus den Formen, sogar ein Fahrvideo ist auf Instagram schon zu sehen. Das heißt, die zeitraubende Konstruktion und das Herstellen der Formen sind bereits abgeschlossen. Die Technik samt Antrieb und Pantografensteuerung kann aus der E41 übernommen werden, so dass zum Zeitpunkt der Ankündigung „nur“ noch Feinheiten zu korrigieren sind, bevor die Serie produziert werden kann.

Schon zum Start sollen acht Lackierungsvarianten kommen: Epoche II in grau, Epoche III der DB in chromoxidgrün, Epoche III der DR mit roten Drehgestellen, Epoche IV der DB in grün und ozeanblau/beige sowie DR, zum Teil mit mehreren Betriebsnummern. Die Preise stehen noch nicht fest, Lieferung soll 2023 erfolgen.

E 41/BR 141 Varianten

E41 in kobaltblau

E41 in kobaltblau

Die E 41/BR 141 bekommt weitere Nummern- und Lackierungsvarianten: Stahlblau, kobaltblau, chromoxidgrün, ozeanblau/beige, orientrot und verkehrsrot in den Epochen IV bis VI stehen zu Wahl, insgesamt acht weitere Ausführungen, alle mit Einfachlampen.

Auch Details wie Position und Ausführung von Regenrinnen, Griffstangen, Handläufen, Umlaufgittern oder Trittstufen über den Puffern, senk- oder waagerechte Lüftergitter werden berücksichtigt.

Bauzug Modelle, Bahndienstfahrzeug

Lenz Wyhlen Kran gelb

Lenz Wyhlen Kran gelb

Köf 2 in gelber Wiebe Lackierung

Köf 2 in gelber Wiebe Lackierung

Freunde von Bauzügen bekommen eine Köf 2 in gelber Wiebe-Ausführung, dazu einen Gms 54 gedeckten Güterwagen. Die V 100 in gelber Wiebe Lackierung gibt es ja bereits im Programm als edition-Sondermodell.

Auch der Whylenkran samt Schutzwagen, ebenfalls in gelber Lackierung, soll kommen. Allerdings steht in der Beschreibung, dass es diese Ausführung beim Vorbild nicht gab – auch wenn das Modell prima zu den anderen Bauzugmodellen passt.

Schienenbus als Indusi Messwagen

Schienenbus als Indusi Messwagen

Der bereits länger im Programm befindliche Schienenbus soll als Indusi-Messwagen erscheinen.

Es wird sich in erster Linie um eine Lackierungsvariante handeln. Das vorbildgerechte Verschließen der Fenster wird sicher umgesetzt werden, ob sich eine aufwendige Formänderung für die beim Vorbild verschlossenen Türen rechnet, ist bei der vergleichsweise kleinen Auflage eines solchen Spezialfahrzeuges unwahrscheinlich.

Eigener Shop der MEG Shop GmbH

Ganz am Rande ist im Lenz Anzeiger zu lesen, dass einige Modelle exklusiv über die MEG Shop GmbH zu erhalten sind: Dazu zählen die gelbe Wiebe-Köf (499,- Euro) und der Indusi Messwagen (649,- Euro) genauso wie der Wiebe Gms Güterwagen (149,- Euro) und der gelbe Kran (625,- Euro). Auch je eine Lackierungsvariante der E 44 (1.049,- Euro) und der E 41 (959,- Euro) wird es ausschließlich im MEG Shop geben. Zum Hintergrund: Die MEG Shop GmbH ist eine Ausgliederung der MEG Modelleisenbahn Gesellschaft mbH, die bereits den Firmenverbund Lenz, Silhouette und Busch umfasst.

Edition-Modelle der V 100

Nicht im Lenz Anzeiger erwähnt, aber auf der Lenz Webseite aufgeführt sind acht weitere Lackierungsversionen der V 100 für die Epochen 4 bis 6, darunter viele Privatbahnen in entsprechend bunter Lackierung. Freunde der aktuellen Eisenbahnepochen werden genauso angesprochen wie Sammler, denn die edition-Modelle werden in vergleichsweise kleiner Auflage gefertigt. Die Sonderlackierungen kosten 789,- Euro.

  • Diesellok BR 212, Ep.4, DB, verkehrsrot RAL3020, mit DB-Cargo-Schriftzug
  • Diesellok BR 212, Ep.4, DB, verkehrsrot RAL3020, ohne DB-Cargo-Schriftzug
  • Diesellok BR 212, Ep.4c, DB, orientrot RAL3031, altes Logo
  • Diesellok BR 213, Ep.5, in der Ausführung der Mittelweserbahn V1353,
  • Diesellok BR 212 311-5, Ep.5-6, in der Ausführung der Nordbayerische Eisenbahn
  • Diesellok BR 212 381-8, Ep.6, in der Ausführung der Steiermarkbahn Transport und Logistik
  • Diesellok BR 212 “V100.58”, Ep.6, in der Ausführung der Salzburger Eisenbahn Transportlogistik
  • Diesellok BR 212 179-4, Ep.6, Eisenbahngesellschaft Potsdam

Bahnhofsgebäude

Vorgestellt wird auch ein neues Bahnhofsmodell in Zusammenarbeit mit der Firma Busch. Der kleine Bahnhof Rothenstadt samt Nebengebäude, Schuppen und Figuren soll im Frühjahr 2023 lieferbar sein. Erste Konstruktionszeichnungen und ein lasergeschnittener Prototyp liegen bereits vor.

Neue Messeanlage

Bereits vor etlichen Wochen wurde der Plan einer neuen Messeanlage vorgestellt, jetzt ergänzt durch einen kompletten Gleisplan. Die Rundumanlage mit den Maßen 3 mal 9 Meter wird über zwei eingleisige Strecken, Schattenbahnhofsgleise und einen Bahnhof verfügen, so dass der Streckenverlauf nicht ohne weiteres nachvollziehbar ist. Die neue Anlage soll bereits zu den Internationalen Spur 0+1 Tagen Ende März 2023 in der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der Lenz Anzeiger soll in Zukunft nicht mehr nur zur Spielwarenmesse erscheinen wie bisher, sondern quartalsweise.

https://www.lenz-elektronik.de/
https://www.meg-modellbahn.shop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.