V 51 Schmalspurlok von ZT Modellbahnen

V51 Schmalspurdiesel Frontansicht

V51 Schmalspurdiesel Frontansicht

V51 Schmalspurdiesel Heckansicht

V51 Schmalspurdiesel Heckansicht

Die Baureihe V 51 bestand nur aus drei Maschinen und wurde die im Jahre 1964 von Gmeinder unter einer Lizenz von MaK für die Deutsche Bundesbahn gebaut, um den Betrieb auf den Schmalspurstrecken in Baden-Württemberg zu rationalisieren. Sie rollten bis 1983 und ermöglichten Industriebetrieben die Anlieferung von Regelspurwagen im Rollbockbetrieb.

V51 Schmalspurdiesel Bausatz

V51 Schmalspurdiesel Bausatz

V51 Bauteile aus 3D Druck und gefrästem Aluminium

V51 Bauteile aus 3D Druck und gefrästem Aluminium

Das Modell der vierachsigen Diesellok wird in Mischbauweise in Kleinserie hergestellt: Der Rahmen ist aus Aluminium cnc-gefräst, der Aufbau entsteht im 3D Druck. Der Komplettbausatz kostet 998.-, ein digitalisiertes Fertigmodell ohne Sound 1.600,- Euro.

http://www.zt-modellbahnen.de/

Eine Reaktion zu “V 51 Schmalspurlok von ZT Modellbahnen”

  1. Hallo,

    bei der Lok irritiert mich die Stationierung im Bw Heilbronn. Die Lok V51 901 wurde fabrikneu nach Buchau und die V51 902 nach Ochsenhausen geliefert. Waren die wirklich im Bw Heilbronn stationiert ?
    Die Lok V51 902 ging erst 1968/69 zur Unterstützung der V51 903 für ein Jahr zum Abbau der Bottwartalbahn Richtung Beilstein. In der Zeit musste die Tssd nochmals den Gesamtverkehr auf dem Öchsle übernehmen und diese war über die Zeit in Friedrichshafen stationiert.

    Ich habe mal eine Anfrage an das Öchsle gestartet.

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.