Fremo Betriebstreffen Stromberg im Herbst 2015

Nachdem im letzten Jahr die Premiere eines Herbsttreffens so erfolgreich verlief, wurden schon vor dem Treffen Sommer-Sonne-Stromberg (SSS) 2015 erste Überlegungen angestoßen, auch dieses Jahr ein Spur0/0e FREMO-Treffen im Herbst zu veranstalten.

Leider ergab sich kein langes Wochenende durch den 3. Oktober; so wurde nach einer anderen Lösung gesucht. Diese fand sich durch die rheinland-pfälzischen Herbstferien, so dass vom 22.10. – 25.10. die „Deutscher-Michel-Halle“ zu Stromberg wieder angemietet werden konnte.

Die Fahrpläne von Regel- und Schmalspur wurden wieder mit einer gemeinsamen Uhr betrieben – es blieb aber auch viel Zeit sich jeweils „seine Lok“ zu schnappen und diese mit/oder ohne Wagen auch ausgiebig auf dem Arrangement zu bewegen.

Es gab viele Fachgespräche – sei es über Themen aus dem Digitalbereich und der praktischen Hilfe vor Ort – oder das Thema des 3D-Druckes. Dieses war durch ein neues Draisinen-Projekt von KS-Modellbau und anderen – noch in der Planung befindlichen – Projekten sowie Shapeways Loks gegenwärtig. Manch einer der gefragten Spezialisten bedauerte, dass die vier Tage so schnell vorüber waren.

Eine Premiere fand auch die Integration der Waldbahn-Anlage der Eisenbahnfreunde Bergkamen. Durch diesen „Kringel“ begab sich dann auch ein (kleiner) Teil des Arrangements auf eine Modulhöhe von 105cm über Boden.

Technische Neuerung war das Betreiben des Arrangements mit PSX-Kurzschlusserkennungen von DCC Specialties. Mit diesen Bauteilen werden hohe Stromspitzen abgefedert und Fahrzeuge mit hohem Spitzenstrom wie Sound lösen keinen Kurzschluss mehr aus und der Betrieb kann weitergehen. Dies hat den Verkabelungsaufwand erheblich verringert und die Geräte liefen während des Treffens zuverlässig.

Weiter konnten die erst wenige Tage zuvor gelieferten ESU-Handregler benutzt werden, welche einen guten Eindruck hinterließen. Karlheinz Stümpfl hatte zum Treffen noch Halbschalen gefräst, so dass der Handregler „wie angegossen“ in der Hand lag.

Mitglieder der örtlichen Modellbau-AG der benachbarten Schule waren ebenfalls zu Gast und hatten – wie man sehen konnte – reichlich Freude.

Fotos: Thomas Zube und Detlef Racky

Modulplan des Arrangements als PDF

Fremo – Freundeskreises Europäischer Modellbahner

Weitere Fotos im SNM Forum

Kommentarfunktion ist geschlossen.