Aktuelle Beiträge aus der Welt der Spur Null

VT 75 von Hansen Trains

Das Messing-Kleinserienmodell kommt als Bausatz wahlweise in der Ausführung VT75/140 oder VT135/140 mit DRG oder DB Beschriftung. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Fachhandel.

Wellblechbude Haltestelle von Stangel

Von Stangel kommt ein gelaserter Kartonbausatz einer kleinen Wellblechbude mit offenem Unterstand. Die kann als Haltestelle oder auch landwirtschaftlicher oder städtischer Schuppen Verwendung finden.

MBR Polen: Fichte, Hochstammfichte

Die polnische Firma MBR hat sich zum Ziel gesetzt, detaillierte und preisgünstige Pflanzen auf die Modellbahn zu bringen. Besonders attraktiv sind die Büsche und Bäume im Wechsel der Jahreszeiten.

Basteln und Bauen Spur 0 Modelleisenbahn im Eigenbau

Das E 103 Projekt

Das E 103 Projekt von André Dovermann konnte bei den Spur Null Tagen in Gießen einen neuen Zwischenstand vorweisen: Ein 3D gedrucktes Lokgehäuse und Prototypen der Drehgestelle.

Schnellenkamp strukturiert um

Michael Schnellenkamp hat bereits die Organisation der Spur Null Tage abgegeben, jetzt trennt er sich auch vom Handel mit Messinggussteilen und konzentriert sich auf Fertigmodelle aus Fernost.

Rollendes Material Neue Güter- und Personenwagen

Schiebewand- Schiebedachwagen Tbis 870/Tbis 871

Schnellenkamp stellt zwölf Versionen der Wagenfamilie her: Klmmgks, Tbes-t-66, Tbes-t-68, Tbis 870, Tbis 871 in Epoche III und IV. Seitentüren, Pufferformen und Laufgitter auf dem Dach unterscheiden sich jeweils.

Halberstädter von Demko

Die Personenwagen kommen im Maßstab 1:43,5 in Vollmessingausführung in Lackierung und Beschriftung in grün, mintgrün und verkehrsrot. Es gibt 2. Klasse, 1/2. Klasse und Steuerwagen mit Wittenberger Kopf.

Dienstschotterwagen DGW 266 von Schnellenkamp

Das Modell wurde von Schnellenkamp im März 2018 zum ersten Mal angekündigt. Das auf den Spur Null Tagen gezeigte Muster hat alle Schieber und Hebel des Vorbildes nachgebildet. Der Preis wurde kürzlich angepasst.

Spielwarenmesse 2019: Bemo

Die Elloks Ge 4/4 II 618 „Bergün“ und Ge 4/4 II 613 „Domat/Ems der Rhätischen Bahn stehen kurz vor der Auslieferung. Es gibt jeweils eine analoge und eine digitale Version. Auch ein Muster des neuen Hochbordwagens war zu sehen.

Neue Lokomotiven und Triebwagen Aktuelle Neuheiten

VT 75 von Hansen Trains

Das Messing-Kleinserienmodell kommt als Bausatz wahlweise in der Ausführung VT75/140 oder VT135/140 mit DRG oder DB Beschriftung. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Fachhandel.

BR 119 aus Tschechien

Der teilmontierte Bausatz der sechsachsigen Diesellok der Baureihe 119 der DR kommt als klassisches Messingmodell im Maßstab 1:45. Das Chassis ist fertig, das Gehäuse kommt in drei Ätzplatinen. Antrieb und Kleinteile sind enthalten.

V15 von Demko

Das Kleinserienmodell im Maßstab 1:45 wird in einer Auflage von 25 Stück in Deutschland gebaut.

BR 94.5 von Lenz

Seit kurzem wird das neue Dampflokmodell ausgeliefert. Wie alle Lenz Loks entsteht es in Mischbauweise im Maßstab 1:45.

BR 94 trifft BR 94: Rollout des Lenz Modells

Die einer stilechten Fahrt über den Rennsteig wurde die neue BR94 vorgestellt.

Henschel DH 240 von ZT Modellbau

Die zweiachsige Rangierlok mit Blindwelle war im Industrie- und Werksverkehr eingesetzt.

Spur Null Magazin - das Heft Vier mal im Jahr

Sommerheft Nummer 37

Am (bisher) heißesten Tag des Jahres kommt ein Heft mit kühlem poolblauem Rand, voll mit Neuheiten wie der Lenz’schen BR

Leicht verspätet: SNM Heft 36

Jede Menge Messeneuheiten aus Nürnberg und Gießen, und ein persönlicher Rückblick.

Heft 35 kommt

Diesmal gibt es als Schwerpunkt den gemeinsamen Betrieb mit mehreren Mitspielern: Modultreffen und Frachtverkehr.

Drei, vier: SNM Heft Vierunddreißig

Herbstbäume im Selbstbau, Triebfahrzeuge aus Messing gelötet, Tipps zum Umbau und zur Verfeinerung von Fahrzeugen, ein C

Anlagenvorstellung

Regionaltreffen in Sande 2018

Am letzten Wochenende im September trafen sich die Spur Null Freunde wieder in Sande im Vereinsheim der ARGE Große Modellbahnen Weser-Ems e.V. Wie jedes Jahr waren die Hallen am Samstag gut gefüllt, und man konnte kaum durch die Gänge gehen.

Gleisplan der Lenz Messeanlage

Im April hat die Firma Lenz ihre neue Messeanlage auf der Intermodellbau in Dortmund vorgestellt. In Heft 33 wurde die Anlage mit vielen Fotos vorgestellt. Hier nun der Gleisplan dazu.