1. Linnicher Modellbahntag am 7.10.2018

1. Linnicher Modellbahntag

1. Linnicher Modellbahntag

„Sind hier eigentlich alle alten Männer im Keller?“ fragt Loriot in „Papa ante Portas“. Und was tun die da? Sie spielen mit der Eisenbahn und keiner sieht es.

An diesem „Versteckspiel“ etwas zu ändern ist eines der Ziele des Vereins „Euregio SpurNull e.V.“, der am 07.10.2018 nicht nur seine große Spur-0-Anlage zur Besichtigung freigibt, sondern das Hobby Modelleisenbahn zur gleichen Zeit in der nahebei gelegenen Rurauenhalle präsentiert. Und da Modellbahnerei nicht bloß Spur Null meint, werden dort auch Anlagen in den Baugrößen H0 und N vorgestellt. Zugleich bieten Spur-0-Hersteller und Händler Produkte und Information, ebenso kommen Börsianer mit Zubehör für die kleineren Baugrößen.

Linnicher Modellbahntag

Linnicher Modellbahntag

In früheren Jahren gab es in der Region zwischen Aachen, Düren und Jülich eine größere Zahl Spielwarengeschäfte, die nicht nur zur Weihnachtszeit dafür sorgten, dass das Hobby in ihren Schaufenstern sichtbar war. Von diesem Fachhandel ist leider nur noch wenig übrig geblieben und auch Modellbahnbörsen sucht man in der Region meist vergebens. Dies hat sicherlich mit dazu beigetragen, dass Modellbahnerei heute zuvorderst ein Hobby älterer Herren geworden ist. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, in der Euregio Maas-Rhein, also auch Richtung Belgien-Niederlande, Anlaufstelle für Modellbahninteressierte zu sein und das Hobby immer mal wieder in der Öffentlichkeit vorzustellen. Bisher geschah dies vor allem an den „Tagen der Modelleisenbahn“ Anfang Dezember. In diesem Jahr geht der Verein nun über den eigenen Raum und die eigene Anlage hinaus und lädt ein, in die ca. 500 m entfernte Rurauenhalle zu kommen. Geöffnet ist von 10-17 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro und ist für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren frei.

Der Einlass in die Vereinsräume ist nur begrenzt möglich, nähere Infos dazu finden sich im SNM Forum.

www.euregio-spurnull.de

Bericht zum Fahrtag 2015 im SNM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.