V15 von Demko

V15 von Demko

V15 von Demko

Das Kleinserienmodell im Maßstab 1:45 wird in einer Auflage von 25 Stück in Deutschland gebaut. Das Gehäuse entstand im 3D Druck, es wurde manuell überarbeitet und dann abgegossen. Die Modelle bekommen ein Kunststoffgehäuse, die Anbauteile bestehen aus Messingguss. Ein Demko-Antrieb und Digitalausstattung mit Sound sind an Bord. Eine blaue und eine orange Ausführung sind geplant. Das Fertigmodell soll zur Jahresmitte zum Preis von ca. 1.000 Euro verfügbar sein.

V15 von Demko im 3D Druck

V15 von Demko im 3D Druck

Eine V100 Ost ist in Vorbereitung, sie soll in Messingbauweise im Maßstab 1:43,5 hergestellt werden. Sie erhält einen Faulhaber Motor und Demko Antrieb. Das Modell wird in Deutschland hergestellt, der Preis steht noch nicht fest.

www.demko-modellbahn.de

9 Reaktionen zu “V15 von Demko”

  1. Ingo Blok

    Schöne Nachrichten, aber warum die V100 im „falschen“ Maßstab? und nicht in 1:45?

  2. Rainer Look

    Für so eine kleine Lok, dann auch noch in Kunststoff- Mischbauweise, ein stolzer Preis. Wenn man vergleicht,
    was andere Hersteller für 1000 Euro auf die Gleise stellen, kann ich hier nur mit dem Kopf schütteln.

    P.S.: Müsste ja jetzt lieferbar sein, oder welche Jahresmitte ist gemeint?

    • Chris C

      Wenn man in den Vergleich auch noch mit einbezieht, was andere Hersteller für Absatzmöglichkeiten haben, wird ein Schuh draus. Wir reden hier von einem absoluten Nischenprodukt mit 25 (!) Exemplaren. Beschaffen Sie dem Hersteller 10.000 Neukunden und er wird die Preise entsprechend nach unten korrigieren.
      PS: Ich habe mit diesem Hersteller nichts am Hut, da mich weder Vorbild noch Modell interessieren.

      • Für eine Kleinstserie von 25 Exemplaren (um für ein einziges noch erhältliches Restmodell) wird hier die ganz große Werbetrommel herausgeholt…

        Schon bei einer nicht unrealistischen Auflagenhöhe von 100 Stück dürfte der Preis deutlich moderater werden, massenkompatibel wird er dadurch nicht. Aber 10.000 Exemplare eines Modells sind in der Baugröße Null schlicht unrealistisch – egal um welches Modell es sich handelt.

  3. Bongartz

    Hallo Stefan, welche Jahresmitte 2019?? Die ist schon vorbei. Du meinst wahrscheinlich 2020, oder????

    Gruss Stefan

  4. Dr. med. Michael Peglau

    Ich würde sofort eine blaue und eine orangefarbene Lok kaufen, wenn es sich um eine wirklich glaubhafte Ankündigung handeln würde.
    Wenn es sich aber wie bei den Halberstädtern verhält, ist wohl eher 2021 ff gemeint.

    Die Wagen sollten schon 2018, dann -auch hier bei SNM angekündigt – im März 2019 lieferbar sein. Bei den Spur 0-Tagen waren dann 6 Wochen Verzögerung im Gespräch und nun sind es…Monate. Auskunft, wann denn nun wirklich mit der Lieferung zu rechnen ist…Fehlanzeige. Auf der Homepage werden völlig unrealistische Lieferzeiten genannt.
    Ich bin bei DEMKO sehr skeptisch geworden.
    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  5. Michael Kaßner

    Ich würde ja gerne eine V 15 (vor)bestellen, trotz des Preises. Nur ist der Link auf die Demko-Startseite nicht hilfreich. Die V 15 ist dort nämlich gar nicht zu finden…

  6. Dr. med. Michael Peglau

    Noch einmal ein Kommentar, nein besser eine Nachricht von mir.
    Nach dem SNM-Artikel habe ich mich erneut an DEMKO gewandt.
    Kurz zusammengefasst:
    …die V 15 ist – bis auf eine – ausverkauft. Lieferung Ende des Jahres.
    Die Halberstädter sollen nun in 4 – 6 Wochen verfügbar sein.
    Die V 100 (Ost) ist wegen erheblicher Nacharbeiten frühestens Ende nächsten Jahres lieferbar …schreibt J. Helmig (DEMKO)

  7. Michael Kaßner

    Toll, also Bückware wie früher…