Klassische Trecker von Busch

Busch Traktor Fordson Model F

Busch Traktor Fordson Model F

Auf der Spielwarenmesse erstmals vorgestellt, inzwischen schon teilweise lieferbar sind die neuen Modelle von Busch im Maßstab 1:43.

Eine ganze Serie von besonderen Modellen aus Industrie und Landwirtschaft ist geplant, alle in Handarbeit mit verschiedenen Techniken wie Lasercut, 3D Druck, aber auch Kunststoffspritzguss hergestellt. Diese Art der Kleinserienproduktion hat ihren Preis: Die neuen Trecker kosten jeweils 99,99 Euro und sprechen daher eher echte Fans an.

Der Fordson Model F Trecker wurde ab 1917 zuerst in den USA gebaut, später auch in Irland. Sie wurden später in die ganze Welt exportiert, auch in die damalige Sowjetunion. 700.000 Exemplare wurden hergestellt, bevor das Nachfolgemodell auf den Markt kam. Das Modell entsteht im 3D Druck und wird fertig montiert und lackiert verkauft.

Busch Lanz Bulldog HL

Busch Lanz Bulldog HL

Busch Fordson Traktor Kiste

Busch Fordson Traktor Kiste

Im Lauf des Jahres soll der Schwerölmotor Bulldog HL „Lanz“, Baujahr 1921 erscheinen. Das Besondere war, dass der Motor fast jeden Brennstoff verwenden konnte und die Konstruktion extrem zuverlässig und wartungsarm war. Auch dieses Modell wird in Handarbeit aus 3D Druckteilen montiert und als Fertigmodell für 99,99 Euro verkauft. Passend zu dem Modell gibt es eine Transportkiste aus Holz.

Die Modelle sind sicher nicht nur für Freunde der Epoche 2 interessant; sie lassen sich auch als Museumsstück oder rostendes „Ackerdenkmal“ inszenieren, wenn man dafür nicht auf die Atlas Sammelmodelle zurückgreifen möchte, die noch weithin verfügbar sind.

Fordson

Lanz

 

Eine Reaktion zu “Klassische Trecker von Busch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.