Die Spielwarenmesse 2023 fällt für Spur Null flach.

Spielwarenmesse 2023 Halle 7A

Spielwarenmesse 2023 Halle 7A

Die Spielwarenmesse in Nürnberg findet dieses Jahr vom 1. bis 5. Februar 2023 statt. Covid hat der Bedeutung der traditionsreichen Veranstaltung für die Modelleisenbahn (und womöglich auch andere Branchen) einen heftigen Tritt verpasst. Schon in den letzten Jahren vor der Pandemie war ein stetiger Rückgang der Aussteller zu beobachten, mehr und mehr bevölkerten andere Branchen die traditionelle Halle 4A, am Ende wurde in die Halle 7A umgezogen, zusammen mit anderen Anbietern rund um das Modellbauhobby. Alle haben ihre Stände verkleinert, viele ganz aufgegeben.

Die veränderten Freizeitgewohnheiten der Kunden und vor allem die schnelle Informationsverbreitung via Internet haben die Bedeutung der Messe fürs Business fast völlig obsolet gemacht. Die diesjährige Öffnung fürs Publikum ändert nichts daran.

Von den Modellbahnherstellern halten Märklin, Faller, Noch, Hornby und Viessmann wacker auch 2023 durch, sowie eine Handvoll kleinerer Anbieter. Kaum einer davon hat die Spur Null im Angebot, und wenn, dann nur vergleichsweise wenige Artikel. Lenz ist ebenfalls nicht vertreten, so dass ich mir die Reise samt Kosten schenken werde. Die meisten Neuheiteninfos sind sowieso schon publiziert worden.

Es war in den letzten Jahren überaus praktisch, auf der Messe innerhalb kurzer Zeit mit vielen Anbietern plaudern und Fotos machen zu können. Ein (früher gar zwei) intensive Tage, und alles Material war im Sack. Jetzt ist es viel zäher, alle Hersteller zu kontaktieren und nach Neuem zu fragen – erstaunlich viele melden sich gar nicht oder nur zögerlich. So spare ich zwar die Bahnfahrerei, habe aber umso mehr damit zu tun, die News zusammenzusuchen.

Natürlich werde ich den Lux Schienenreinigungswagen für Spur 0 vermissen. Er war seit über einem Jahrzehnt jedes Jahr auf der Messe präsent, und jedes Mal gab es die gleiche freundliche Antwort auf die Frage nach dem Erscheinungsdatum: Im Herbst des gleichen Jahres. Die Webseite verspricht auch heute wieder „Ausführliche Informationen finden Sie hier in Kürze!“ Hach, darauf freue ich mich.

Wie auch schon in den Vorjahren werden die Internationalen Spur 0 +1 Tage in Gießen im März die hauptsächliche Quelle für Neuheiten sein. Am Messewochenende im Februar werde ich mir ein paar Nürnberger Bratwürstl mit Kraut gönnen und etwas in Erinnerungen schwelgen.

Aussteller der Spielwarenmesse 2023

5 Reaktionen zu “Die Spielwarenmesse 2023 fällt für Spur Null flach.”

  1. Sven Hamann Antworten

    Da werden Erinnerungen wach, als ich noch beruflich über die messe berichten “mußte”. (Tageszeitung in Köln) Ich hatte am ersten messetag Freien Eintritt (!) und berichtete über die Neuheiten – Modellbahnen ausgenommen… Aber ich gehörte zu den Ersten, die neues über unser Hobby wußten (damals hielten die Hersteller noch “dicht”!)
    Es war im übrigen nicht ganz so schlimm, denn zu jener zeit berichteten auch die mitarbeiter der fa. Lindenberg per “Fernschreiber” ( ein Vor-vor-Läufer des Internets) über die Modellbahn-Neuheiten und am geschlossenen LAdenlokal drängten sich die modellbahner und drückten sich die Nasen platt, um sich per Fernschreiber “gedruckt” im Aushang zu informieren. DAS WAREN ZEITEN!

  2. Sven Hamann Antworten

    Und die Rostbratwürstchen incl. Kraut habe ich natürlich auch gekauft, bevor es übermüdet in den IC nach köln ging!

  3. Joachim Kühn Antworten

    Mit dem Lux Schienenreinigungswagen ging es mir genauso, allerdings nur bei 2 Messebesuchen, aber auf jeder anderen Ausstellung, bei der die Firma Lux auch vertreten war, gab es jedes Mal den freundlichen Liefertermin “Herbst dieses Jahr”.
    Vielleicht kommt ja von irgend einem Hersteller ein solcher Reinigungswagen mit Saugfunktion. So erreicht man endlich schwer zugängliche Stellen der Anlage und findet ggf. in der Saugtrommel schon lange vermisste Teile wieder.

  4. Huib Maaskant Antworten

    Die Geschichte mit dem Lux Schienenreinigungswagen geht schon über 20 Jahre zurück. Ich habe die schon in 2001 dort gehen. Und ja, jedes Jahr dieselbe Antwort ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.