2021 -> 2022

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

2021 war kein großartiges Jahr, die Welt ächzt immer noch unter der Pandemie. Trotzdem gab es im Hinblick auf unser Hobby ein paar Highlights: Viele Fahr- und Vereinstreffen konnten wieder stattfinden, auch die Internationalen Spur 0 Tage in Gießen konnten durchgeführt werden, wenn auch alles unter Auflagen und unter Berücksichtigung der hygienischen und behördlichen Vorgaben. Wir haben uns arrangiert, um immerhin auch in diesen Zeiten das Hobby gemeinsam ausüben zu können.

Ja, es stimmt, in Zeiten wie diesen besinnen sich die Menschen auf das, was sie zuhause tun können, und Hobbies in den eigenen vier Wänden gewinnen Zulauf. Die Zahl der Bauberichte und Beiträge im Spur Null Magazin Forum steigt stetig, und es lassen sich viele Anregungen mitnehmen und vieles lernen. Klar ist der persönliche Austausch der beste, aber wenn das nur eingeschränkt geht, sollten wir alle anderen Möglichkeiten nutzen, um uns mit Hobbykollegen zu treffen und den Zeitvertreib gemeinsam zu gestalten.

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Und dabei nicht vergessen, wie schön die Welt auch außerhalb der eigenen vier Wände ist. Man muss nicht in den Flieger steigen, um wunderschöne Landschaften zu erleben, man muss vielleicht nur etwas früher aufstehen. Meine Nichte Janika ist Frühaufsteherin und hat ein paar schöne Eindrücke aus dem letzten Wochen des Jahres gesammelt, nur wenige Minuten von der eigenen Haustür in Franken entfernt. War nicht alles unschön in 2021, und mit einer positiven Einstellung werden wir auch die Herausforderungen des Jahres 2022 gemeinsam schaffen.

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Zum Jahreswechsel 2021/2022. Foto: Janika Karzauninkat

Ich wünsche allen Lesern und Spur Null Freunden ein leuchtendes und glänzendes, ein frohes und erfülltes und ein gesundes neues Jahr!

3 Reaktionen zu “2021 -> 2022”

  1. Jörg Heckhausen Antworten

    Ich wünsche ihnen auch ein gesundes und frohes neues Jahr. Herzlichen Dank für die stimmungsvollen Bilder aus dem schönen Frankenland. Ich freue mich auch weiterhin auf stimmungsvolle SNM Hefte in 2022.

  2. Grigore Corneliu Antworten

    La Mulți Ani ! Cu drag , din România. Mulțumesc pentru munca dumneavoastră la revista și forum.

    Grigore Corneliu

    Übersetzung von https://www.deepl.com
    Alles Gute zum neuen Jahr! Mit freundlichen Grüßen, aus Rumänien. Ich danke Ihnen für Ihre Arbeit an der Zeitschrift und am Forum.

  3. Gerd Haugwitz Antworten

    Moin,
    gerne schließe ich mich dem Dank für die vielen Mühen des letzten Jahres an. Ja es ist wirklich wahr, wenn man mit offenen Augen durch die Heimat geht, wird man viel schönes in der Schöpfung entdecken. (auch wenn man früh aufstehen muss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.