BR 119 aus Tschechien

BR 119 aus Tschechien

BR 119 aus Tschechien

Ein Modellbauer aus der Tschechischen Republik stellt die Diesellok BR 119 vor. Der Erbauer heißt Luboš Domalíp und ist kein Newcomer; er ist bereits seit vielen Jahren tätig und hat bereits etliche Modelle erfolgreich realisiert.

Der aktuell vorgestellte Bausatz der sechsachsigen Diesellok der Baureihe 119 der DR kommt als klassisches Messingmodell im Maßstab 1:45, später soll auch eine Variante in 1:43,5 aufgelegt werden.

Angeboten wird ein teilmontierter Bausatz: Das Fahrwerk besteht aus einem Stahlrahmen samt fertig montierten Motoren und Getriebe. Auch die Drehgestelle sind enthalten. Sie bestehen aus 3D gedrucktem Kunststoff, die Drehgestellblenden werden genauso hergestellt. Ebenfalls mitgeliefert werden Ballastgewichte und ein Lautsprecher mit 2 Watt / 8 Ohm für die spätere Soundinstallation.

Br 119 fertiges Fahrgestell

Br 119 fertiges Fahrgestell

Bei den Motoren handelt es sich um klassische Gleichstrom-Permanentmagnetmotoren für 17 V, auf Wunsch können gegen Aufpreis von 117,- Euro auch eisenlose Motoren geliefert werden. Die Kraftübertragung erfolgt über Getriebe mit kugelgelagerten Achsen auf die dreipunktgelagerten Drehgestelle, der Minimalradius beträgt 600 mm. Das Gewicht des zusammengebauten Modells beträgt etwa 2,3 kg.

BR 119 Unterbau und Gehäuse

BR 119 Unterbau und Gehäuse

BR 119 Drehgestell mit Motoren

BR 119 Drehgestell mit Motoren

BR 119 Drehgestell 3 D Druck

BR 119 Drehgestell 3 D Druck

BR 119 Drehgestell

BR 119 Drehgestell

BR 119 bewegliche Mittelachse

BR 119 bewegliche Mittelachse

Die Bauteile für das Gehäuse befinden sich auf drei geätzten Messingplatten 0,5 mm. Teile für die Beleuchtung, Gläser für Fenster und Lampen, Puffer und Kupplungen werden auch mitgeliefert, Kabel und Digitaldecoder nach Wunsch muss der Modellbauer selber beisteuern. Damit sind alle modellspezifischen Bauteile vorhanden, nur die leicht zu beschaffenden elektrischen Komponenten sind zusätzlich zu besorgen.

BR 119 Ätzplatine 1

BR 119 Ätzplatine 1

BR 119 Ätzplatine 2

BR 119 Ätzplatine 2

BR 119 Ätzplatine 3

BR 119 Ätzplatine 3

BR 119 elektrische Teile

BR 119 elektrische Teile

BR 119 Kleinteile

BR 119 Kleinteile

BR 119 Bausatz Lieferumfang

BR 119 Bausatz Lieferumfang

Ein beiliegender USB-Stick enthält eine sehr detaillierte Montageanleitung mit vielen Bildern, wo der Zusammenbau der geätzten Platinen Schritt für Schritt erklärt wird. Auf dem Stick ist auch die Beschriftung gespeichert, so dass diese bei einem Lieferanten für Beschriftung, z.B. Simrock bestellt werden kann.

Der Bausatz mit den oben beschriebenen Bauteilen kostet 664,- Euro. Gegen Ende des Jahres soll auch eine Version mit bereits zusammengelötetem Gehäuse zum Preis von 976,- kommen, so dass „nur“ noch die Beleuchtung, Verkabelung und Lackierung vorzunehmen bleibt. Die Versandkosten nach Deutschland betragen 15,- Euro.

BR 119 Seite

BR 119 Seite

BR 119 Seitenansicht

BR 119 Seitenansicht

Der Anbieter spricht leider nur Englisch (und Tschechisch natürlich), eine Anfrage oder gar Bestellmail sollte das berücksichtigen. Auf der Webseite finden sind viele weitere Fotos des Modells und anderer Projekte, so dass man sich eine gute Vorstellung von den beeindruckenden modellbauerischen Fähigkeiten von Luboš Domalíp machen kann.

www.domalip-modely.cz

BR 119 bei Wikipedia

2 Reaktionen zu “BR 119 aus Tschechien”

  1. Dr. med. Michael Peglau Antworten

    Schon die Taigatrommel (DR-BR 120) war ein sehr gelungenes und stimmiges Modell. Ich kann diesen Hersteller nur empfehlen. Er gibt sich allergrößte Mühe, auch Sonderwünsche zu erfüllen, liefert prompt und gut verpackt.
    Auch die 119 gibt es übrigens etwas später als Modell in 1:43,5.

  2. Dieter Malkus Antworten

    Danke Herr Dr. Peglau, für Ihr Statement.
    An der Taigatrommel bin ich sehr interessiert, leider komme ich mit meinen Recherchen nicht wirklich weiter. Die Antwort von Luboš Domalíp ist auch nicht wirklich ergiebig, da seine Englisch Übersetzung zu Verwirrung führt. Ich habe die Taigatrommel in Gießen Ende März gesehen und life erlebt, leider weiß ich nicht, wem das Modell gehört.
    Wer kann mir weiterhelfen ?
    Für eine Antwort, gerne per Mail an:
    Malkus-Borken@t-online.de, wäre ich dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Malkus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.