Der Lenz Anzeiger 2022

Lenz Anzeiger 2022

Lenz Anzeiger 2022

Die Spielwarenmesse fällt dieses Jahr wegen Corona flach. Aber nicht nur in Sachen Veranstaltungen sind die Auswirkungen der globalen Pandemie zu spüren. Die Lieferketten weltweit knirschen, der Nachschub an Rohstoffen und Produkten stockt – in allen Branchen.

Das mag der Hauptgrund sein, weshalb der Lenz Anzeiger dieses Jahr keine überraschenden Neuheiten präsentiert, sondern auf eben diese Schwierigkeiten hinweist. Der andere Grund ist die inzwischen etablierte Praxis des Herstellers, Neues immer erst dann anzukündigen, wenn die Entwicklung schon vorangeschritten ist, um die Zeit zwischen Ankündigung und Lieferung nicht zu lang werden zu lassen. Insofern ist das traditionell zur Spielwarenmesse erscheinende Informationsblatt eher als „Blick auf die To-Do Liste“ zu verstehen, gut möglich, dass wie auch schon letztes Jahr weitere Ankündigungen folgen. Aber im Einzelnen:

  • E 41: Die Farbmuster der bedruckten Fahrzeuge liegen vor, die Steuerung der Pantographen bedarf noch der Optimierung. Ab Mai ist der Start der Serienproduktion geplant.
  • Baureihe 01: Bei dem komplexen Projekt ist die Abstimmung ohne Besuche vor Ort zeitraubend. Auch hier soll ab Mai 2022 soll die Produktion starten.
  • BR 98.8: Die Konstruktion ist abgeschlossen, Formenbau und Anpassung der Elektronik starten.
  • E 94: Die von M.T.H. übernommenen Formen werden gegenwärtig angepasst, der Antrieb wird überarbeitet.
  • BR 64: Das Modell wurde für den Einbau des Raucherzeugers überarbeitet und ist jetzt in der Testphase.
  • 100 Ost: Fast fertige Konstruktionszeichnungen. Zum Start soll es die V 100 Ost der DR in Epoche 3 in purpurrot (RAL 3004) mit zwei Zierstreifen und die BR 110 der DR in Epoche 4 in karminrot (TGL 0705) mit einem Zierstreifen geben.
  • Vierachsige REKO Wagen der DR: Drei Formvarianten sollen kommen, der Halbgepäckwagen BDghwe, Personenwagen Bghwe und der Speisewagen Wrge. Alle Wagen mit den passenden Drehgestellen (Schwanenhals und Görlitz V) und jeweils in Epoche III und IV.
  • Der VT 98 wird neu aufgelegt. Zusätzlich zu den Beschriftungen Epoche III und Epoche IV wird es drei „Edition“ Modelle geben: „Erlebte Eisenbahn“ DB Epoche 4, AKN, und „Ulmer Spatz“.
  • Das Dreierset der Donnerbüchsen in roter Lackierung mit Schornstein erhält eine Neuauflage.
  • Neu ist ein Set mit zwei 3yg Bauzugwagen in ozeanblauer Lackierung der Epoche IV. Die Wagen kommen mit vorbildgerecht verschlossenen Fenstern und ohne Inneneinrichtung, aber mit Beleuchtung als Einmalserie.
  • Der 4yg Personenwagen kommt in einer Sonderlackierung der Tegernsee-Bahn
  • Der Güterzuggepäckwagen Pwghs 54 wird in Beschriftung der Epoche III und IV neu aufgelegt.
  • Ein kombinierter Belegt- und Rückmelder mit der Bezeichnung LRB08 kann bis zu acht Gleisabschnitte überwachen. Er vereinfacht der Verkabelungsaufwand, der bisher beim Einsatz der Module LR101 und LB101 nötig war.
E41 Farbmuster und Prototyp (Foto: Lenz)

E41 Farbmuster und Prototyp (Foto: Lenz)

 

 

 

 

BR 01 (Abb: Lenz)

BR 01 (Abb: Lenz)

BR 98.8 (Abb.: Lenz)

BR 98.8 (Abb.: Lenz)

Reko Wagen (Zeichnung: Lenz)

Reko Wagen (Zeichnung: Lenz)

Bauzugwagen Epoche IV

Bauzugwagen Epoche IV

Bautruppführerwagen (Foto: Lenz)

Bautruppführerwagen (Foto: Lenz)

Wohn- Schlafwagen (Foto: Lenz)

Wohn- Schlafwagen (Foto: Lenz)

Freunde langer Neuheitenlisten werden dieses Jahr wahrscheinlich etwas enttäuscht sein, das ist nachvollziehbar. Andererseits zeigt die Statusmeldung, dass die Projekte langsam, aber stetig weiterentwickelt werden, wenn auch wegen der aktuellen Lage langsamer als erhofft. Zum anderen sieht es so aus, als ob das Credo „Stillschweigen bis was zu sehen ist“ durchgehalten wird. Letztes Jahr gab es zur Jahresmitte die unverhoffte (und früher als geplante) Ankündigung der DR Ost Modelle, um eine Doppelentwicklung zu vermeiden. Mal sehen, was dieses Jahr noch so an Überraschungen auf uns wartet.

Lenz Elektronik 

(Den Lenz Anzeiger gibt es auf der Lenz Homepage zum Download)

2 Reaktionen zu “Der Lenz Anzeiger 2022”

  1. Peter Jung Antworten

    Hallo,
    ganz vernünftig,dass Sie die
    wenig Neuheiten bringen!
    Erst mal die bereits angekündigten Modelle
    produzieren und ausliefern.
    Peter Jung

  2. Eric Müller Antworten

    Hallo,
    Ich bin sehr gespannt auf die DR-Modelle.
    Ich hoffe sehr, dass die
    Zugschlussleuchten auch digital schaltbar sind!

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.