Polnische Loks in Sande 2013

Auch dieses Jahr hatten engagierte Selber-Bauer wieder interessante Modelle dabei: Besonders spannend sind die polnischen Dieselloks, die in komplettem Eigenbau entstanden sind. Auffällig bei allen polnischen Loks sind die großen Lampen an den Lokfronten.

Polnische SU 46 Diesellok in Lackierung der PKP

Polnische SU 46 Diesellok in Lackierung der PKP

Diesellok SP 45, Eigenbau komplett aus Messing

Diesellok SP 45, Eigenbau komplett aus Messing

Die SM 31 hat einen Mittelführerstand, sie ist heute noch in Betrieb

Die SM 31 hat einen Mittelführerstand, sie ist heute noch in Betrieb

Die SM 42 ähnelt ein wenig der deutschen V100

Die SM 42 ähnelt ein wenig der deutschen V100

Von vorne sieht die SM 42 nicht mehr ganz nach V100 aus.

Von vorne sieht die SM 42 nicht mehr ganz nach V100 aus.

Die Dieselloks wurden in den 70er Jahren in Dienst gestellt; einige fahren heute immer noch. Die Modelle sind aus Messing gebaut und Einzelstücke, die Fortschritte wurden immer wieder im SNM Forum dokumentiert. Da einige Leute Interesse bekundet haben, wird derzeit über eine kleine Serie für das eine oder andere Modell nachgedacht.

In Sande rollten die Loks geschmeidig über die Anlage, hier sind entsprechende Filme zu sehen. Die Filme sind von Konrad Tanasiewicz, dem Erbauer der Lokomotiven.

Herr Stangel hatte an seinem Stand eine ganze Reihe hervorragend gealterter und umbeschrifteter Wagen und eine kleine Rangierlok. Die Vorkriegs-Reichsbahn-Fahrzeuge liefen auch viele Jahre in Polen, die Lenz Modelle wurden entsprechend umbeschriftet.

Die kleine Rangierlok SM 03

Die kleine Rangierlok SM 03

Ein Eigenbau mit Uhde-Fahrwerk

Ein Eigenbau mit Uhde-Fahrwerk

Das Dach kann abgenommen werden für einen Blick auf den Führerstand

Das Dach kann abgenommen werden für einen Blick auf den Führerstand

Messingmodell eines offenen wagens der PKP

Messingmodell eines offenen wagens der PKP

Amerikanisches Vorbild (kam nach dem Krieg nach Europa), französischer Hersteller, polnische Beschriftung

Amerikanisches Vorbild (kam nach dem Krieg nach Europa), französischer Hersteller, polnische Beschriftung

Lenz Kesselwagen mit PKP Beschriftung

Lenz Kesselwagen mit PKP Beschriftung

X05 mit polnischer Beschriftung

X05 mit polnischer Beschriftung

Top gealterte und umbeschriftete Donnerbüchse

Top gealterte und umbeschriftete Donnerbüchse

Lenz Donnerbüchse im PKP Look

Lenz Donnerbüchse im PKP Look

Dwutlenek Kesselwagen

Dwutlenek Kesselwagen

Loks aus Polen im Rohbau 2012 in Sande

Polnische Kult-Loks im SNM Forum

Club0.pl, Seite im Aufbau

Eine Reaktion zu “Polnische Loks in Sande 2013”

  1. Wunderbare Lokomotiven! Sehr schön.
    Die PKP SM 42 ähnelt aber (viel) mehr die SNCF Reihe 63000 un/oder die CFL 850/900!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.