Lenzhausen in Null

Ein ganzes Zimmer Spur Null, wer wünscht sich das nicht. Und Michael Teuchert hat sich diesen Traum erfüllt: Auf zwei Ebenen rollen die Züge um Punkt-zu-Punkt Verkehr zwischen Lenzhausen, Nullingen und einem Schattenbahnhof.

Anlage von Michael Teuchert im SNM 25

Anlage von Michael Teuchert im SNM 25

Die Gleise führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft, und Besucher haben ganz schön Mühe, dem Gleisverlauf zu folgen, so geschickt ist die Strecke geplant. Auf dem Weg zum Ziel werden mehrere Zwischenstationen passiert, so dass viele Möglichkeiten zum Rangieren von Wagen bestehen. In Heft 25 wird die Anlage ausführlich und mit vielen Bildern vorgestellt, aufwendig ausgeleuchtet und in Szene gesetzt.

Der Erbauer lässt uns teilhaben an Bau und Betrieb und nutzt die Gelegenheit, im SNM Forum über Details und Baufortschritt zu berichten. Wer also noch tiefer in die Geschichte eintauchen möchte:

Im GmP 2339 nach Lenzhausen

Erstes Rangieren in Lenzhausen nach dem Umbau

4 Reaktionen zu “Lenzhausen in Null”

  1. Die Anlage ist ja immer im Forum präsent. Durch den fotografisch schönen Beitrag im SNM mit Gleisplan hab ich mich mal näher mit der Anlage beschäftigt. Handwerklich in jeder Hinsicht toll umgesetzt, mit sehr schöner Tiefenwirkung der Anlagenteile, zeigt der gedruckte Artikel diese Modellbahn in einer ganz besonderen Licht. Absolut Sehenswert! Grüße – Andreas.

  2. Herbert Schneider Antworten

    Die Anlage ist super gestaltet, bin selbst am planen einer Spur 0 Anlage.
    Wäre gut, wenn die Abmessungen der Anlage (in cm) mit aufgeführt wären.

    Herbert

  3. Gerhard Bauer Antworten

    Klar – tolle Anlage und verdientes Lob über alle Maßen…! Mich würde interessieren, welche Erfahrungen es mit den Märklin-H0-Kurzkupplungsköpfen gibt?

    Beste Grüße + Wünsche

    Gerhard

  4. Robert BTB0e+0 Antworten

    Hallo Micha,

    eine der schönsten und bestgebauten Anlagen die ich kenne. Auch Deine Fotografierkünste gehören m. E. in die „gehobene Klasse“.

    Die Begriffe „Kompliment und Respekt“ drücken die neidlose Anerkennung Deiner Arbeit auch nur unzureichend aus. Viel Spass noch mit Deinem Kleinod wünscht

    Robert
    BTB0e+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.