E 63 von Weihe Modellbau

E 63 Prototyp von Weihe Modellbau

E 63 Prototyp von Weihe Modellbau

Ein klassisches Messingmodell im Maßstab 1:43,5 bringt der bekannte Modellbahnkonstrukteur Klaus Weihe. Die elektrische Rangierlok E63 war im süddeutschen Raum unterwegs. Das hochdetaillierte Modell im Maßstab 1:43,5 wird in Handarbeit in Deutschland hergestellt. Zum vierten Quartal 2019 sollen Bausätze ausgeliefert werden, und danach in Einzelanfertigung auch Fertigmodelle. Ein Preis steht noch nicht fest.

E 63 Seitenansicht

E 63 Seitenansicht

E 63 Prototyp von unten

E 63 Prototyp von unten

Auf der Homepage ist das Modell noch nicht zu finden, es sollen aber bald weitere Informationen zu dem Modell dort eingestellt werden. Bei den Spur Null Tagen in Gießen war ein recht weit fortgeschrittener Prototyp zu sehen, vor allem die Unterseite mit der aufwendigen Bremsanlage. Neben klassischer Messingguss- und Messingätztechnik wird auch 3D Druck und Lasertechnik beim Bau zum Einsatz kommen.

www.modellbau-weihe.de

Eine Reaktion zu “E 63 von Weihe Modellbau”

  1. Liebe Modellbahnfreunde und E 63- Fans,

    die neue Homepage ist jetzt am Netz und ausführliche Informationen, nicht nur zur E 63, sind dort zu finden.

    Bei Fragen und Anregungen bitte bei mir melden, ich antworte gerne.

    Viele Grüße
    Klaus Weihe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.