Der Opel Kapitän P 2,5 von Starline

Es war ein Traumwagen der 50er Jahre, damals spielte Opel noch in der gleichen Liga wie Mercedes Benz. Entsprechend war die Namenswahl: Ein Kapitän lenkte zur Wirtschaftwunderzeit nicht nur Schiffe, sondern auch Firmen, deren Pförtner sich ehrfürchtig von dem „Herrn Direktor“ verbeugten, wenn er das Werkstor passierte. Wer einen Opel Kapitän fuhr, der hatte es geschafft im Nachkriegsdeutschland.

Opel Kapitän

Opel Kapitän

[password-protect]

Opel Kapitän

Opel Kapitän

Dabei huldigt die Nobelkarosse der späten 50er einer neuen Stilrichtung. Aus der vormals rundlichen Ponton-Karosserie wurde eine deutlich flachere, gestreckte Silhouette und eigenständige Form. Der 1958 erschienene Kapitän P 2,5  wurde nur ein Jahr lang gebaut und dann schon von seinem Nachfolger P 2.6 abgelöst. Die Modelle kommen in schöner 50er Jahre Farbgebung, in rot, dunkelblau, hellgrau, und hellgelb, jeweils mit weißem Dach.

Opel Kapitän bei Modelcarworld

Opel Kapitän bei Wikipedia

[/password-protect]

Kommentarfunktion ist geschlossen.