Abkühlung von Lenz: Der Tnfs 38 Seefisch Kühlwagen

Kühlwagen Seefische Tnfhs 38

Kühlwagen Seefische Tnfhs 38

Dieser Tage liefert die Firma Lenz den neuen Kühlwagen Tnfs 38 in der Beschriftung für Epoche 3 aus. Das Modell ist wie immer in Mischbauweise im Maßstab 1:45 hergestellt und verfügt über ein Fahrgestell aus Metall.

Der Tnfs 38 wurde ab 1942 gebaut und basiert auf dem Fahrgestell des gedeckten Güterwagen Dresden. Von den etwa 1.000 gebauten Wagen kamen ca. 500 zur DB, eine Handvoll schaffte es gar zur Umzeichnung in Epoche 4.

Seefisch-Kühlwagen hatten weder Klappen für Eiskammern noch Lüfter auf dem Dach, denn die Fische wurden fix und fertig in mit Eis gefüllten Transportkisten verladen. Die Wagen waren besonders dick mit Kork und hochgepressten Torfplatten isoliert, innen mit Zinkblech ausgeschlagen und hatten Abläufe für Schmelzwasser. Auch die Türen waren besonders isoliert und hatten einen besonderen Verschlussmechanismus, weshalb diese beim Modell nicht geöffnet werden können – ist vielleicht auch besser so bei 33 Grad im Schatten.

Das Modell ist ab sofort lieferbar und kostet 145,- Euro. In Heft 34, das im Herbst erscheint, wird es genauer vorgestellt werden.

Lenz Website: Güterwagen

Eine Reaktion zu “Abkühlung von Lenz: Der Tnfs 38 Seefisch Kühlwagen”

  1. Habe meinen gerade mein meinem Spur 0 Dealer in OS abgeholt.
    Freue mich schon auf seinen Einsatz auf meiner Bahn.
    Jetz nur noch ein paar Fische fangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.