Regionaltreffen Sande 2019

Am Wochenende des 28. und 29. September, wie immer das letzte Wochenende im September, trafen sich die Spur Null Freunde in der großen Halle der Arge Große Modellbahnen Weser Ems in Sande. Zentraler Punkt der Aufmerksamkeit war wie immer die große Rundumanlage. Eine doppelgleisige Strecke füllt den Raum, ergänzt durch etliche Nebenstrecken, die zu Endbahnhöfen führen. Dadurch war sowohl Dauerbetrieb durch kreisende Züge gegeben als auch Punkt-zu-Punkt Verkehr. Die große Anlage ist vollständig durchgestaltet, wodurch vor allem Besucher, die noch nicht oder nicht oft zu Besuch waren, viel zu gucken und zu entdecken haben.

Etliche Spur Nuller brachten eigene Fahrzeuge mit, wodurch über etliche Stunden ein abwechslungsreicher Betrieb gegeben war. Das wurde insbesondere dadurch möglich, dass die Anlage inzwischen freizügig zwischen Digital- und Analogbetrieb umgeschaltet werden kann. Weil sie in einzelne Abschnitte unterteilt ist, kann sogar Mischbetrieb stattfinden.

Auch eine Reihe von Händlern und Secondhand-Anbietern hatten ihre Stände aufgebaut, wenngleich die Anzahl der Aussteller im Vergleich zu den Vorjahren etwas abgenommen hat; genauso wie die Zahl der präsentierten Neuheiten – diese werden demnächst hier vorgestellt.

Die Bewirtung durch die Ehefrauen der Vereinsmitglieder war mit deftiger Erbsensuppe und belegten Brötchen sowie vor allem einer reichhaltigen Kuchenauswahl gegeben. Sowohl der kleine Speiseraum als auch die langen Seitenwände der Anlage wurde von den Besuchern zum umfangreichen Meinungsaustausch genutzt. Wie auch die gesamte Veranstaltung wie auch schon in der Vergangenheit in erster Linie ein Treffen alter Freunde und Hobbykollegen war.

Weitere Fotos gibt es im Spur Null Magazin Forum

Mehr Berichte und Fotos zu der Anlage in Sande

https://www.0und1-sande.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.