Lenz Neuheiten 2018

Der bereits letzte Woche erschienene Lenz Anzeiger umreißt die Planung der Firma für dieses und die kommenden Jahre. Auf der Messe waren die naheliegenden Produktionsziele in unterschiedlichen Entwicklungsstadien zu sehen.

Kurz vor Auslieferung

Die preußischen Abteilwagen werden dieser Tage ausgeliefert; damit liegt der Zeitraum von der Ankündigung bis zur Auslieferung bei etwa einem Jahr. Sie werden in der nächsten Ausgabe des SNM ausführlich vorgestellt werden.

Güterwagen

Ein ebenfalls fast fertiges, nur teilweise beschriftetes Muster des Schwenkdachwagens  Ktmm 65 / Td 928 war zu sehen. Der Prototyp hat bereits die volle Bewegungsfunktion des Daches, das geöffnet und geschlossen werden kann.

Schwenkdachwagen Ktmm 65 / Td 928

Schwenkdachwagen Ktmm 65 / Td 928

Geöffnetes Schwenkdach

Geöffnetes Schwenkdach

Das Schwenkdach wird zur Seite weggeklappt

Das Schwenkdach wird zur Seite weggeklappt

Schwenkdachwagen mit geschlossenem Dach

Schwenkdachwagen mit geschlossenem Dach

Ein weitgehend fertiger Prototyp des Seefische Kühlwagens Tnfs 38 wurde auch gezeigt. Leider war das Muster glänzend weiß – nicht ganz einfach, ihn auf ebenfalls weißem Untergrund abzulichten.

Tnfs 38: Kühlwagen für Seefische

Tnfs 38: Kühlwagen für Seefische

Der im Lenz Anzeiger neu gelistete gedeckte Güterwagen mit Stirntüren Glt 23 war bereits als unlackiertes Muster aus der Form zu sehen: Die Stirntüren lassen sich auf beiden Seiten öffnen, die Seitentüren wie auch beim Vorgängermodell sowieso.

Geschlossener Güterwagen Glt 23

Geschlossener Güterwagen Glt 23

Glt 23: Die Türen lassen sich öffnen

Glt 23: Die Türen lassen sich öffnen

Glt 23 mit offenen Stirntüren

Glt 23 mit offenen Stirntüren

Ebenfalls ein Formmuster ist die zweiteilige Leig-Einheit, die aus einem Güterwagen Dresden und einem Güterzuggepäckwagen Pwg Pr 14 besteht. Die Wagen erhielten an den Stirnseiten einen Durchgang und Faltenbalg sowie eine spezielle Kurzkupplung. Wie beim Vorbild wurde jeweils ein Puffer weggelassen, um den vorbildgerecht kurzen Kuppelabstand zu gewährleisten. Ein „Leichtgüterzug“ durfte seinerzeit maximal 20 Achsen haben; die Doppeleinheit mit der sperrigen Bezeichnung Gllvwhh 08/Gllh 12 geht zusammen mit einer Zuglok als vollständiger Güterzug durch.

Leig Einheit Bezeichnung Gllvwhh 08/Gllh 12

Leig Einheit Bezeichnung Gllvwhh 08/Gllh 12

Leig Einheit Gllvwhh 08/Gllh 12

Leig Einheit Gllvwhh 08/Gllh 12

Besondere Kurzkupplung und nur einseitige Puffer

Besondere Kurzkupplung und nur einseitige Puffer

Vom noch fehlenden Packwagen für die preußischen Abteilwagen war schon ein Formmuster zu sehen; das Dach wurde beim Transport beschädigt und nicht gezeigt, ist aber ebenfalls fertig. Auch hier soll es nicht mehr lange bis zur Auslieferung dauern.

Preußischer Gepäckwagen

Preußischer Gepäckwagen

Schon vorgestellt

Schon auf der Modellbahn Messe in München und auch diesmal in der Vitrine zu sehen waren der KLV 12, der Wannentender und die T3.

KLV 12

KLV 12

Wannentender

Wannentender

Tenderlok preußische T3

Tenderlok preußische T3

Alle Modelle, die als Prototyp auf der Messe gezeigt wurden, sollen noch im ersten Halbjahr 2018 in den Handel kommen: BR 50 mit Wannentender, T3, KLV 12, Kühlwagen, Leig Einheit, Glt 23, Tnfs 38 und Ktmm 65 / Td 928.

BR 94

Von der großen Tenderlok BR 94.5 gibt es erste Formabgüsse in Zinkdruckguss.

BR 94: Zinkdruckgussteile

BR 94: Zinkdruckgussteile

Drehgleis

Das Drehgleis war diesmal mit braun eingefärbten Endstücken, Bedienerbude und vor allem Seitengeländer zu sehen. Es ist erstaunlich, welchen Unterschied dieses Detail ausmacht. Das Geländer soll als einfacher Bausatz mit dem Drehgleis mitgeliefert werden; wer das Teil nur im Schattenbahnhof einsetzt, kann das Geländer anderweitig verbauen. Interessant ist, dass das Funktionsmodell bis auf einige Zulieferteile in Deutschland hergestellt wird. Trotzdem soll der Komplettpreis unter 500 Euro liegen.

Drehgleis in Funktion

Drehgleis in Funktion

Drehgleis Bedienerbude

Drehgleis Bedienerbude

Der Antrieb erfolgt über einen hoch übersetzten Motor und einen Zahnkranz. Die Gleitfläche wird aus glasfaserverstärktem Kunststoff GFK hergestellt. Der schwarze Boden und das helle Geländer verleihen dem Modell eine erstaunliche Tiefe.

Elektrischer Weichenantrieb

Auch der von vielen lange ersehnte elektrische Weichenantrieb war in Funktion zu sehen. Er ist noch provisorisch mit blanken Schrauben befestigt. Eigentlich selbstverständlich, trotzdem einer Erwähnung wert: Es wurde besonders darauf geachtet, dass die Weichenlaterne genug Abstand zum Gleis hat und die NEM genau einhält. Ob alle Schnellzugwagen auch älterer Bauart in 1:43,5 die Norm ebenfalls akkurat einhalten, sollte man vor dem ersten Einsatz überprüfen. Der elektrische Weichenantrieb lief während der ganzen Messe im automatischen Dauerbetrieb und schaltete alle paar Sekunden die Weiche um. Auch der Antrieb soll im ersten Halbjahr 2018 ausgeliefert werden.

 

Elektrischer Antrieb mit beleuchteter Weichenlaterne

Elektrischer Antrieb mit beleuchteter Weichenlaterne

Fazit:

Die gezeigten Neuheiten sind dieses Jahr nicht spektakulär, dafür aber soll fast alles, was gezeigt wurde, bis zum Sommer in die Läden kommen. Einige Projekte, die schon lange ihrer Fertigstellung entgegensehen, werden schon bald abgeschlossen sein.

6 Reaktionen zu “Lenz Neuheiten 2018”

    • Stefan Karzauninkat Antworten

      Der Praktikant, wer sonst? Am Modell werden sie korrekt montiert, keine Sorge.

  1. Frank P aus D Antworten

    Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber müßte nicht einfach nur die Kabine mit dem Formteil die Seite tauschen.

  2. Hans-Henning Rattun Antworten

    Ich kann das alles nicht so richtig glauben mit der Lieferbarkeit dieser wunderschönen Modelle. Ich würde mich aber riesig freuen wenn es wirklich realisiert würde. Ich drücke Lenz die Daumen. Mit freundlichen Grüssen H.-H. Rattun.

  3. Wäre natürlich toll, wenn der Tnfs38 , dann auch als Epoche IV Model Ibdlps 383 erscheint.
    Kann ja auch als Extra-Auflage sein, wie bereits beim B3yge geschehen …

  4. Eine sehr ungünstige Preisentwicklung bei Fa. Lenz. Sehr schade.
    Da lässt das Interesse an Neuheiten bei mir schlagartig nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.